Über Mich

Jürgen Wiener – Ihr Bürgermeisterkandidat für Hohentengen am Hochrhein

Über mich privat …

  • geboren am 31.08.1984 in Waldshut
  • römisch-katholisch
  • verheiratet
  • Vater von drei Kindern (acht, zwölf und fünfzehn Jahre) und Halter eines Hundes, der ebenfalls zur Familie gehört
  • in der Region verwurzelt, aufgewachsen in Küssaberg und wohnhaft in Lauchringen
  • Familienmensch, begeisterter Sportler und zertifizierter Trainer für Selbstverteidigung

Schulische Bildung

  • 1991 – 1995 Grundschule Küssaberg
  • 1995 – 2000 Gemeinschaftsschule Rheintal (Hauptschulabschluss)
  • 2000 – 2001 Schule am Hochrhein (Mittlere Reife)
  • 2010 – 2011 Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Bruchsal (Fachhochschulreife)

Berufsausbildung / Studium

  • 2001 – 2004 Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Lahr (Berufsausbildung zum Polizeimeister)
  • 2011 – 2014 Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen (Bachelorstudium Polizeivollzugsdienst / Police Service)
  • 2021 – 2024 Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg (Masterstudium „Public Management“)

Beruflicher Werdegang

  • 2004 – 2007 Einsatzbeamter in der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit Baden-Württemberg (Land Baden-Württemberg / 4. Bereitschaftspolizeiabteilung Lahr)
  • 2007 – 2010 Sachbearbeiter (Land Baden-Württemberg / Polizeirevier Bad Säckingen)
  • 2014 – 2016 Stellvertretender Dienstgruppenleiter (Land Baden-Württemberg / Polizeirevier Bad Säckingen)
  • 2016 – 2018 Sachgebietsleiter Ortspolizeibehörde (Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen)
  • 2018 – aktuell Leiter Sachgebiet Sicherheit und Ordnung / Stellv. Amtsleiter Rechts- und Ordnungsamt (Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen)

Engagement

  • 1992 – 1997 aktives Mitglied im Turnverein Rheinheim 1964 e. V.
  • 1995 – 2011 aktives Mitglied in der Hochrhein Karateschule Küssaberg e. V. (u. a. Jugendwart, 2. Vorsitzender und Trainer)
  • 1996 – 2000 aktives Mitglied in der Jugendfeuerwehr Küssaberg
  • 1998 – 2000 aktives Mitglied Küssaberger Bahnengolf Club 1988 e. V.
  • 2000 – 2003 aktives Mitglied Minigolffreunde Waldshut 1974 e. V.
  • 2004 – 2006 aktives Mitglied Narrenverein Schwanenmühle Lauchringen e. V.
  • 2004 – 2008 aktives Mitglied Sportverein Rheintal e. V.
  • 2011 – 2015 aktives Mitglied im Karate Dojo Wutöschingen e. V. (u. a. 2. Vorsitzender und Trainer)
  • 2016 – aktuell Mitglied der CDU

Wer etwas mehr wissen möchte …

Zur Polizei hat es mich damals gezogen, weil ich dem Gemeinwohl dienen, anderen helfen und etwas bewegen wollte. Um etwas bewegen zu können, wurde mir allerdings schnell klar, dass dies mit einem Studium und dem Aufstieg in den gehobenen Dienst besser gelingen kann. Dort angekommen, wurde mir jedoch nach und nach bewusst, dass ein Wechsel in die öffentliche Verwaltung genau der richtige nächste Schritt ist, um wirklich etwas im Sinne des Gemeinwohls bewegen zu können.

In den letzten Jahren habe ich mich bei der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen konsequent und zielstrebig weiterentwickelt und bin von der Leitung der Ortspolizeibehörde bis zur Leitung des Sachgebietes Sicherheit und Ordnung aufgestiegen. Gleichzeitig leite ich stellvertretend das Rechts- und Ordnungsamt. Vor ein paar Jahren kam dann der Zeitpunkt, an dem ich mein berufliches Wirken reflektierte und noch mal etwas weiter in die Zukunft blickte. Da ich noch ca. 30 Jahre öffentlicher Dienst vor mir habe und noch mehr Führungsverantwortung übernehmen möchte, absolviere ich seit Sommer 2021 einen berufsbegleitenden Masterstudiengang in Public Management an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg. Dieser Studiengang ermöglicht mir u. a. den Aufstieg in den höheren Dienst oder eben die kompetente Ausübung der Verwaltungsleitung als hauptamtlicher Bürgermeister, was ich gedanklich schon seit einiger Zeit anstrebe.

Da ich an der Entwicklung und der Kommunalpolitik in unserer Region schon immer sehr interessiert bin, beobachte ich die Entwicklung der Gemeinde Hohentengen bereits seit einiger Zeit. Die Kommune ist sehr gut aufgestellt und verfügt über ein ausgeglichenes finanzielles Fundament. Hierzu kann man die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde nur beglückwünschen.

Bisher hatte ich noch etwas gezögert, meinen Hut sofort in den Ring zu werfen. Hintergrund war dabei mein gegenwärtiges berufsbegleitendes Studium, das sich aber dem Ende nähert. Nach einigen Gesprächen mit meiner Familie, meinem beruflichen Umfeld und vor allem auch mit Vertretern aus dem Herzen der Gemeinde Hohentengen war mir klar, dass alles miteinander vereinbar ist und das Bürgermeisteramt in Hohentengen genau die richtige Herausforderung für mich sein wird.

Bürgermeister Martin Benz hat hier 4 Wahlperioden (32 Jahre) Kommunalpolitik geprägt. Meine Aufgabe wird es sein, den Generationenwechsel in Hohentengen zu schaffen, indem Bewährtes beibehalten wird und die Moderne dennoch maßgeblich Einzug in Hohentengen findet.

Meine Familie und Freunde, die mich näher kennen, beschreiben mich als empathisch, loyal und zielstrebig.

In meiner beruflichen Vergangenheit habe ich bewiesen, dass es auf eine analytische, pragmatische und zupackende Herangehensweise ankommt, die mich neue Herausforderungen souverän und erfolgreich bewältigen lässt. Gern werde ich diese auch als Bürgermeister der Gemeinde Hohentengen einbringen.

Lassen Sie uns gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung die Zukunft Hohentengens gestalten!

Weitere Detailinformationen zu meinem Werdegang erhalten Sie insbesondere auch auf meinem Profil bei LinkedIn 

Herzlichst

Ihr

Kompetent. Bodenständig. Bürgernah.

Bilder von und mit mir – Jürgen Wiener

Mein Leben, meine Familie, meine Hobbies, mein Engagement, mein Wahlkampf

Vielen Dank für Ihre Stimme! Ihr neuer Bürgermeister Jürgen Wiener

Sie haben mich zu Ihrem neuen Bürgermeister von Hohentengen am Hochrhein gewählt vor

386 Tagen